Neues Leben – statt Staubschicht

Ein heikles Thema: Darf man alte Bücher wegwerfen? – Früher hätte ich diese Frage rigoros mit NEIN beantwortet, Bücher waren immer etwas Heiliges. Seitdem der Büchertausch zu meinem Leben gehört, wanderte meine Hemmschwelle deutlich nach unten, alte Bücher auszusortieren, die niemand mehr mitnehmen und lesen möchte.
Eine viel schönere Alternative zur Altpapiertonne ist jedoch ein zweites Leben als Deko für die alten Schinken!

Im kunstvollen Recyceln alter Bücher hat meine Freundin Gudrun gerade ihre Passion gefunden und schnippelt, näht und stanzt nun zauberhafte Sachen aus Uralt-Büchern. Am Wochenende hat sie uns diese Dinge mit einer kleinen Ausstellung beim Tausch & Plausch im Büchertausch gezeigt- alle waren schwer begeistert, ich auch. Das muss ich unbedingt auch mal ausprobieren!

papierbasteleien-1

papierbasteleien-7

papierbasteleien-2

papierbasteleien-5Bitte entschuldigt die teilweise sehr schlechten Handy-Wackel-Bilder, ich Dussel hab mal wieder die Kamera vergessen…

papierbasteleien-4

papierbasteleien-6

papierbasteleien-3

papierbasteleien-8

papierbasteleien-10

papierbasteleien-9

Ihre zweite neue Passion ist das Falten von Schachteln aus alten Plakaten, Kalenderblättern oder Zeitschriften.
Angefixt wurde sie von einem älteren Herrn, den wir vor ein paar Wochen auf einem Bücherbasar kennengelernt hatten, wo er selbst gebastelte Papiersterne verkaufte, die in diesen Schachteln verpackt waren. Den Erlös spendet er dem Frauenhaus. Er erzählte uns, dass er regelmäßig in Jugendeinrichtungen und Schulen geht und dort mit den Kindern Sterne faltet, die dann für einen guten Zweck verkauft werden.
Wir waren sehr fasziniert von dem Engagement dieses Rentners. Toll!

Da Gudrun so interessiert an der Schachtel-Falttechnik war, saßen die beiden schon kurz darauf zusammen und knickten den Flyer vom Bücherbasar zur Schachtel. Seitdem ist vor ihr kein bunter Zettel mehr sicher, das Suchtpotenzial ist groß! Ob ich mich wohl auch noch anstecken lasse?

papierbasteleien-11

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bücher veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Gedanken zu „Neues Leben – statt Staubschicht

  1. Liebe Annett,
    zuerst einmal vielen Dank für deine Mühe und die Rückmeldung zu meinem Problem mit der Blogroll. Zu schade, dass es nicht geklappt hat.
    Ideen, wie man alten Büchern neues Leben verleihen kann, finde ich immer wieder klasse.
    Besonders die „Menschenkette“ auf deinen Fotos gefällt mir sehr.
    Selbst hatte ich mir vor einiger Zeit explizit zum basteln ein Buch mit alter Schrift aus einem sogen. Bücherschrank besorgt.
    Die Hemmungen, das Buch zu zerstören waren anfangs groß. Das kostete richtig Überwindung.
    Von jeder Seite, die ich verwendete, las ich einige Sätze. Inzwischen ist das Buch fast aufgebraucht.
    Viele schöne Basteleien sind entstanden (gerade erst auch ein Adventskalender).
    Falls du und deine Freundin noch Inspirationen braucht, schaut gern vorbei ;o)
    Gewiss wird diese Art der Nutzung dem Wert des Buches eher gerecht, als der Verbleib beim Altpapier.
    Claudiagruß

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Claudia,
      ich habe auch gerade im Antiquariat zwei Bücher mit altdeutscher Schrift zum Basteln gekauft, nach dem Kriterium „viele Seiten, kleiner Preis“, das fühlt sich schon ein bisschen nach Frevel an… Aber wer weiß, ob diese Bücher jemals wieder von jemanden gelesen worden wären? Das neue Leben wird ihnen wirklich viel gerechter.
      Gute Anregung, von jeder verbastelten Seite einige Sätze zu lesen! Das werde ich machen.
      Inspiration von deinem Blog haben wir uns schon geholt: dein Tee in Umschlägen-Adventskalender war die Vorlage für so einige Umschläge, die Gudrun gebastelt hat. Jetzt ist sie süchtig danach…
      Liebe Grüße,
      Annett

      Gefällt mir

  2. ich finde ja es gibt bücher und bücher
    manche sind schon in den ofen geflogen, viele wurden abgegeben. einige würde ich gern loswerden – aber haben will sie niemand – und wegwerfen darf ich sie nicht – ya´know 😉
    aber dann gibts bücher – die geb ich nicht weg. und wenn da einer ´ne ecke krümmt dann werd ich fuchtig 🙂
    schachteln falten wollte ich schon immer mal lernen!
    xxxxx

    Gefällt 1 Person

    • Na, dann schauen wir doch mal, ob ich nicht mal ein Schachtel-Falt-Tutorial mit Schritt-für-Schritt-Bildern hinkriege und das dann als Blogbeitrag veröffentliche!
      Wenn ich mehr Zeit hätte…
      Liebe Grüße,
      Annett

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: