Puderzuckerwelt

Ein bisschen Wochenend-Luxus: Ein üppiges Frühstück für uns zwei, serviert an einem wunderschönen alten Ort. Draußen Puderzuckerwelt wegen der Minusgrade, drinnen warme Gemütlichkeit.

schaefers-ruh-aussen
Hereinspaziert! Das Wald-Gasthaus Schäfers Ruh  ist aus dem Jahre 1907 und atmet den Hauch der Vergangenheit. Vieles ist noch original erhalten – wie schön! „Kann ich hier einziehen?“ – frage ich den Schatz.

lampe

schaefers-ruh-innen1

fotos

schaefers-ruh-inne2

fruehstueck

Und weil Schafe hier überall präsent sind…

teller

… gibt es natürlich auch auf dem stillen Örtchen Schäfchen.
(Natürlich gehe ich immer mit der Kamera aufs Klo, ihr etwa nicht 🙂 ?)

schaefchen-klopapier

Gestärkt und ein wenig duselig im Kopf vom Sekt ging es raus in die Puderzuckerwelt.

spaziergang1

spaziergang7

spaziergang

spaziergang8

„Wo bleibt sie denn nun wieder?“ – Auf Frauen mit einem Fotoapparat in der Hand muss man immer warten…

spaziergang2

Wenn es doch aber auf jedem Meter interessante Motive gibt, was soll ich machen?

spaziergang6

spaziergang4

Eng verwachsen, die beiden.

spaziergang3

spaziergang5

Auf dem Rückweg liefen uns diese Oschis in einem Hofladen über den Weg. Nicht geeignet für den Lebensmitteleinkauf mit dem Fahrrad…

kuerbisse

schild

Genau – Also ab aufs Sofa!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Unterwegs abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Gedanken zu „Puderzuckerwelt

  1. Liebe Annett,
    dein Blog gefällt mir sehr (- allein schon der Titel „Wilde Möhre ♥)
    Sooo gerne würde ich deine Seite in meine Blogroll einfügen.
    Leider klappt das irgendwie nicht…
    Wenn ich die URL deiner Startseite eingebe, öffnet sich das oberste Foto deines aktuellen Postings über meinem Post, d. h., über meine gesamte Seitenbreite 😦
    Leider bin ich technisch nicht so toll bewandert. Vielleicht hast du eine Idee, woran es liegt?
    Herzlicher
    Claudiagruß

    Gefällt mir

    • Liebe Claudia,
      ich freue mich sehr und fühle mich geehrt, dass ich in deine Blogroll wandern durfte! Nur schade, dass es da wohl Probleme gibt. Ich habe mir das mal angeschaut, in deiner Blogroll gibt es nur „Blogger“-Blogs. Vermutlich gibt es ein Problem bei der Anzeige von WordPress-Blogs in einer Blogger-Blogroll. Ich finde leider im Web keine Infos dazu, wie man das Problem beheben kann… Total schade!!!
      Ich bleibe aber am Thema dran, das interessiert mich jetzt auch!
      Liebe Grüße,
      Annett

      Gefällt mir

  2. wunderschöne bilder und ein gemütliches café!!!
    auswärts frühstücken ist hier quasi nicht möglich – man müsste mindesten eine halbe stunde autofahren………
    auf deine frage hab ich dir bei mir geantwortet 🙂
    xxxxx

    Gefällt mir

    • Danke schön!
      Frühstücken kann man hier in und um Braunschweig inzwischen quasi an jeder Straßenecke. In den letzten Jahren haben so viele kuschelige Cafés aufgemacht, die das anbieten und sind immer ausgebucht.
      „Frühstücken ist das neue Ausgehen“ (zumindest für Leute in unserem Alter) 😉
      Vielleicht solltest du ein Bahnwärterinnen-Frühstückscafé bei dir aufmachen?!
      Liebe Grüße,
      Annett

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: