Stockrosenzeit

Es ist Stockrosenzeit! An jeder Ecke blühen sie nun und säen sich nach getaner Blühzeit munter weiter aus, wo es ihnen gefällt. Die Gärtnerin und viele Hummeln freuen sich.

2016 07 13_2452

2016 07 13_2447

2016 07 13_2449

2016 07 13_2443
Und es ist Wilde Möhre-Zeit! Überall am Wegesrand winken mir viele weiße Blütenköpfe zu. Freu!

2016 07 13_2446

Die Staudenwicke blüht sich einen Wolf. Ganz hinten seht ihr die Stockrose, die schon letztes Jahr in den Himmel wachsen wollte. Dieses Jahr hat sie wieder Ambitionen auf Rekord-Maße.

2016 07 13_2444
Der Phlox durfte ganz neu in den Garten einziehen. Die Blüte erinnert mich an diese gestreiften Zuckerbonbons…

2016 07 13_2456
Frischer geht es nicht: Salat, direkt aus dem Hochbeet (außer Mais und Paprika).

2016 06 13_2460

In den Hochbeeten muss ich mich jetzt immer erst mal durchwühlen, die Zucchinis brauchen einfach viel Platz.

2016 07 13_2448

2016 07 13_2451

2016 06 11_2463
Kein Kürbis, keine Melone – ein Zucchino!

2016 07 13_2450

Wer zum Teufel seid ihr denn? Zwischen dem Salat tauchen immer wieder diese Herren mit schwarzem Hut auf.

2016 06 13_2461

2016 07 13_2442
Schon aufgefuttert: die ersten Tomaten!

2016 07 13_2441
Sieht an der Blüte unten ein bisschen aus wie ein Granatapfel, oder?

2016 07 13_2445

Unsere Ecke mit neuer Hollywood-Schaukel und neuem Zaun ist inzwischen lauschig zugewachsen.

2016 07 13_2453
Hier noch mal zum Vergleich die Ecke kurz nach dem Aufbau des neuen Zaunes Anfang April:

2016 04 07_2089

2016 07 13_2454

2016 07 13_2455

Meine Füße passen jetzt wieder beide in ihre geliebten Gummistiefel und laufen schon wieder ganz ordentlich durch die Gegend. Die ständigen Schmerzen versuche ich zu ignorieren. Wird schon.

2016 07 13_2458

Tapferer kleiner Flip: Der klebte eine ganze Autofahrt und anschließende Autowäsche lang an der Seitenscheibe unter dem Windabweiser und hielt sich tapfer fest. Als wir ihn in den Garten komplimentierten, wollte er auch vom Arm des Schatzes nicht runter, ein sehr anhänglicher kleiner Typ.

WP_20160715_001

Unterwegs in Bad Harzburg lief uns dieser komische Vogel über den Weg:

WP_20160629_009

Und in einem Schrebergartenverein, in dem wir ein Käsekuchen-Café besuchten, fiel uns dieser (sehr untypische) Schrebergarten auf. Lazy Gardening von seiner schönsten Seite!

WP_20160703_001

Minimalistisches Gartentor Marke Eigenbau.

WP_20160703_002

Sommerzeit ist Eiszeit!

WP_20160710_001

WP_20160629_011

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Gedanken zu „Stockrosenzeit

  1. die rose am „faulen“ schrebergarten ist ja der totale knaller!!!
    aber deine schaukelecke hat sich auch mächtig rausgemacht! immer wieder faszinierend wie das grünzeug wachsen kann! hier sind die goldruten 2 und die springkräuter 3 meter hoch…..
    wenn sich nur unsere ollen knochen so schön regenerieren würden 🙂
    und deine ernte kann sich echt sehen lassen! grossartig!
    drücker! xxxxxx

    Gefällt mir

    • Freu mich immer über deine Kommentare! Danke!
      3 Meter hohes Springkraut – uiuiui, schön anzusehen, kann aber zur Plage werden. Ich habe mein Springkraut rechtzeitig wieder die Gartentür gewiesen. Die Goldrute durfte bleiben, ist einfach zu schön im Herbst. Ist bei mir erst ein Meter hoch, ihr habt wohl einen besseren Standort für sie.
      Drücker zurück!
      Liebe Grüße,
      Annett

      Gefällt mir

    • Gerne doch! Wir haben in unserer Gegend diesen Sommer wohl mehr Glück mit dem Wetter, es ist meist ganz nett hier, wenn rundum alle über Herbstwetter klagen. Ein paar verträumte Minuten können wir aber alle ab und zu brauchen…
      Liebe Grüße,
      Annett

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: