Slow

Noch immer bin ich auf SLOW-MODUS… – Die Erkenntnis, dass die Folgen meines gebrochenen Beines wohl dieses Jahr prägen werden und es noch lange dauern wird, bis der Körper wieder heil wird, kommt langsam in meinem Kopf an. Trotzdem versuche ich, die kleinen Dinge des Lebens zu sehen und zu genießen:

2016 05 09_2195
Rieche den Flieder
, der den ganzen Garten in eine Duftwolke hüllt, sobald man die Tür öffnet.

2016 05 09_2200
Erfreue mich an dem Knalle-Gelb, das hinter dem Nachbarhaus aus dem Raps-Feld leuchtet…

2016 05 04_2211

Gucke dem Unkraut im Zwiebel-Beet (die hatte ich im Herbst gesteckt) beim wachsen zu. Freue mich, dass dazwischen Kornblumen wachsen, deren Samen im letzten Sommer in die Erde gefallen sein müssen.

2016 05 09_2198

Bin begeistert, dass der Schneeball-Strauch wieder wächst und weiße Pompon-Blüten bekommt. Ihn hatte ich wegen einer Blattlaus-Ameisen-Invasion radikal runtergeschnitten, er war total schwarz letztes Jahr. Der böige Wind, den wir seit ein paar Tagen haben, macht eine lustige Schneeballschlacht damit.

2016 05 09_2201

Höre den Spatzen-Kindern in ihren Nestern unter unseren Veranda-Dachpfannen beim Tschilpen zu…

2016 05 09_2197

Schaue schönen, jungen Menschen beim Tanzen zu und mache selbst einen kleinen Sitztanz…

2016 05 06_2203

Frage mich, wann endlich die Eisheiligen sind?! Die Tomaten stoßen sich schon die Birne am Fenstersturz.

2016 05 09_2193

Entdecke doch tatsächlich die ersten Tomatenblüten!

2016 05 09_2194
Beobachte eine Nestbauerin, die demnächst wohl auch länger auf Ihrem Popo hocken muss…

2016 05 09_2199

2016 05 05_2204

2016 05 05_2207

2016 05 05_2206

2016 05 05_2205

2016 03 06_2192

 

Advertisements

3 Gedanken zu „Slow

  1. Schöner Post :)) Gefällt mir sehr 🙂 Ich war gerade im Garten , …Unkraut zupfen … und hab dabei so viel schönes was schon in den Startlöchern zum wachsen steht . Das ich völlig vergessen habe . Das man Rücken bekommen kann *gg
    ein schönes We für Dich
    LG heidi

    Gefällt mir

    • Oh – vielen Dank, liebe Bahnwärterin!
      Immer wenn ich denke, „Wofür blogge ich eigentlich… Mache ich das weiter?“, kriege ich so eine tolle Bestätigung… Also: weiterbloggen!
      Liebe Grüße,
      Annett

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: