Maritime Gartenpforten

Ich war ja nicht nur auf der Insel Hiddensee, um mir das Bein zu brechen, sondern bin vor diesem Ereignis natürlich mit meiner Knipskiste unterwegs gewesen. Hiddensee fasziniert mich nicht nur wegen seiner Natur, sondern auch wegen der Beschlussfassung der Inselbewohner nach der Wende, „dass alles so bleibt, wie es ist„. Keine Ferienanlagen, Luxus und Schischi. Wollten sie alles nicht. Deshalb ist es wie eine Zeitreise, wenn man die Insel betritt. Die Straßen sind größtenteils noch Sandwege, so wie ich es aus meinen Kindheitsurlauben in Mecklenburg kenne.
Das Merian-Heft „Rügen“ schreibt in einem Reisebericht über Hiddensee: „Hinter einigen Häusern entfaltet sich eine differenzierte Schuppen- und Aufbewahrungsstapelkultur.“ Ist uns auch aufgefallen. Aber nicht verwunderlich auf einer autofreien Insel, auf die Baumaterial aufwändig und teuer per Boot herangeschafft werden muss.

Bei den Gartenpforten haben noch viele alte Metallzäune aus DDR-Zeiten überlebt. Die hatte damals fast jeder, waren meistens selbstgebaut, mit individueller Verzierung.

2016 04 11_2138

2016 04 13_2128
Dieses Tor am Künstlerhaus „Blaue Scheune“ mit seinen filigranen Verzierungen ist noch älter.

2016 04 13_2125
Maritimes Flair pur am Ferienhaus eines alten Seefahrers. Über der Hausnummer sieht man das Runen-Hauszeichen, das auf Rügen und Hiddensee früher den Besitz markierte.

2016 04 11_2139
Zu neu – mag der Besitzer hier befunden haben und staffierte Zaun und Tor künstlerisch mit Zweigen aus.

2016 04 12_2129
An den letzten Farbtopf kann sich dieses Tor nur noch rudimentär erinnern. Aber es funktioniert noch!

2016 04 11_2136
Der Geist der Wikinger ist noch da…

2016 04 13_2124
Schlicht, schön, passend.

2016 04 13_2127
Improvisiertes Stückwerk.

2016 04 14_2123

Dieses Dach schaut mit zwei Augen in die Welt. Bei meinem zweiten Besuch auf der Insel habe ich endlich das dritte Haus des Architekten Max Taut entdeckt. Klick zum Reisebericht der ersten Reise

2016 04 14_2122

Willkommen im Club. Mit diesem Figurproblem bis Du nicht allein, Baum!

2016 04 11_2137

2016 04 13_2126

Advertisements

2 Gedanken zu „Maritime Gartenpforten

  1. Pingback: Das Gärtnerinnenteam im Frühjahr 2016 - schoener-garten24.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: