Startschuss im Garten

Endlich Frühlingsanfang! – Verbunden mit einem Aktivitätsschub. Endlich kann ich wieder im Garten wursteln.

2016 03 13_2066

Einiges blüht schon: die Vinca Major zum Beispiel. Sehr unscheinbar, aber hübsch.

2016 03 13_2072

2016 03 13_2074

Ein schönes Gelb zaubert die Kornelkirsche in den Garten.

2016 03 13_2073
Die alten Blüten der Hortensie werden abgeschnitten, obwohl sie sehr schön aussehen.

2016 03 13_2067
Der Schatz betätigte sich wieder als „Jäger und Sammler“ und bunkert die auf seinen Fahrradtouren gesammelten Holzschnitze vom Straßenbaumschnitt als Mulchmaterial.

2016 03 13_2070
Wech damit: Nach 10 Jahren ist die Zeit der Weidenzäune nun abgelaufen und werden demnächst durch Staketenzäune aus Kastanienholz ersetzt. Das Material lässt sich ganz einfach rausziehen, kleinknacken und in der Biotonne entsorgen. Plastikzäune wären jetzt Sperrmüll.

2016 03 13_2069
Die Gärtnerin hat ein neues Lieblingsspielzeug: Die superleichte Fiskars-Astschere. Kann ich auf einem Finger balancieren und schneidet durch Äste wie Butter. Da kann frau auch mal eine Weile über Kopf arbeiten, ohne dass die Arme abfallen. Tolles Teil.
Wir hatten in einer der Bewertungen, die wir vor dem Kauf gelesen haben, die Warnung gelesen, dass jemand seinen Garten ratzekahl geschnitten hatte, weil er gar nicht mehr aufhören konnte. Guter Tipp – ich muss mich auch arg zurückhalten.

2016 03 16_2061

Der jährliche Sommerflieder-Rückschnitt ging ruck-zuck…

2016 03 13_2068
Dann ging es der Kletterrose am Rosenbogen an den Kragen. Und zu guter Letzt habe ich beim roten Holunderbaum mal für Licht gesorgt. Darunter war es letzten Sommer schon ganz schön dunkel. Deshalb zogen die Frauenmantel-Stauden, die darunter vor sich hin mickerten, in den Vorgarten um und ich habe zwei Funkien dort hinversetzt. Die sollten sich dort wohl fühlen.

2016 03 16_2060
Die Erde im Hochbeet sackt immer weiter ab. Und die Folie, die wir eigentlich gut unter den Rändern angetackert haben, rutscht gleich mit runter. Das ist ja blöd…

2016 03 13_2071

Da die Temperaturen zwischen 0 °C morgens und 10 °C nachmittags schwanken, ist noch immer Ofenwärme angesagt.

2016 03 13_2065

Es gibt Möhren-Haselnuss-Gugelhüpfchen!

2016 03 16_2063

Rosalie trägt zur Vorbereitung auf Ostern ihr neues Möhren-Bindi. Jetzt schielt sie noch mehr…

2016 03 16_2064

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: