Gelesen im Februar

Jetzt ist er endlich geschafft, der Februar. Obwohl mein Geburtstags-Monat, gehört er zu den Monaten, die ich am allerwenigsten mag: Januar und Februar – die werden einfach nur überstanden. Die Jahres-Durststrecke sozusagen. Aber: Viel Muße zum lesen. Mein erstes Februar-Buch war „180° Meer“ von Sarah Kuttner. Ihr „Mängelexemplar“ hatte mir damals sehr gut gefallen, jetzt […]