Was, schon Advent?

… Wo bleibt nur die Zeit? Letztes Wochenende war noch Totensonntag und als ich am Montag nachmittag nach Hause komme, hatte jede Nachbarin ihr Haus komplett in Weihnachtsdeko getaucht. Ihr Streberinnen! Wann macht Ihr das alles? Nachts? Ich kriege momentan irgendwie nichts auf die Reihe.

Der Garten ist inzwischen im Winterschlaf. Leise fielen schon die ersten Schneeflöckchen…

erster-Schnee

Meinen gefiederten Freunden habe ich ein schickes neues Vogelfutterhaus gegönnt. Das alte Holz-Häuschen war undicht und nasses Futter ist bäh. Das neue hat ordentlich Platz für viele Piepmatz-Mahlzeiten, so dass ich nicht mehr jeden Abend nachfüllen muss. Allerdings hält sich die Besucher-Frequenz noch in Grenzen, muss sich wohl erst rumsprechen.

neues-Vogelfutterhäuschen

Sofa-Zeit! Wenn es draußen bäh ist, dann kann ich mich endlich wieder auf mein rotes Sofa zurückziehen und Gartenbücher lesen. Dieses zum Thema Hochbeet habe ich in der Bücherei entdeckt. Es ist toll gemacht und bietet einen guten Überblick über die vielen Möglichkeiten, eins zu bauen, hat aber auch gute Ideen zur Bepflanzung parat. Sehr zu empfehlen!

Buch-Gärtnern-mit-dem-Hochbeet

Inhalt-Buch-Hochbeet

Ist der nicht toll? Auf seiner letzten Fahrt der Saison mit seiner Vespa hat der Schatz diese 800 Jahre alte Linde entdeckt und war ganz aus dem Häuschen. Der „Tumulus von Evessen“ steht auf einem mehrere tausend Jahre alten Grabhügel mitten im Dorf. Wir hatten gerade erst auf ARTE die Serie über alte Bäume gesehen, aber nicht geahnt, dass ganz in unserer Nähe auch so ein Uralt-Baum steht.
Je älter ich werde, desto ehrfürchtiger stehe ich vor alten Bäumen und bin sehr fasziniert davon, dass es Lebewesen gibt, die hunderte Jahre alt werden und dabei auch noch unbeweglich an einem Platz stehen. Was haben diese Bäume nicht schon alles gesehen, miterlebt und überlebt!

Evessen-alter-Baum

In der Zeitung fand ich vor einiger Zeit ein Leserfoto von diesem „Rebellen-Baum„, der seine Blätter einfach nicht rausgerückt hat. – Bravo! Ein wahrer Revoluzzer!

Zeitungsausschnitt-Rebellenbaum

 

Zum Schluß noch eine lustige Anekdote:

Morgens auf der Fahrt zur Arbeit höre ich im Radio einen Bericht über ein Reparatur-Café. Da ich mich auf den Verkehr konzentrieren muss, höre ich nur mit einem Ohr den Satz „… Haben Sie einen alten Toaster, der nicht mehr funktioniert oder nackte Schlampen mit Wackelkontakt, dann können Sie ins Reparaturcafé …“
HÄÄÄH? WIE BITTE?!! NACKTE SCHLAMPEN auf NDR 1? – Ein paar Kilometer lang war ich ziemlich irritert, doch langsam dämmerte es mir, sie sagte: „Nachttischlampen mit Wackelkontakt“!
Und: Nein, ich möchte nicht wissen, wie der Küchenpsychologe meinen freudschen Verhörer interpretiert, wirklich nicht!

 

Advertisements

4 Gedanken zu „Was, schon Advent?

  1. *grins*
    der alte baum ist wunderschön. der barbarenfürst der drunterliegt scheint guter dünger zu sein 🙂
    fütterhäuschen fehlt noch bei uns – derweil wird auf dem dach vom kellereingang serviert – vll. schaffen wir es ja morgen das häuschen aufzustellen.
    ich habe zum glück gar keine nachbarinnen im winter (auch im sommer seh ich sie selten – alles datschen und viel grün dazwischen) – insofern keine social pressure illuminierte rentiere im vorgarten zu drapieren.
    einen kleinen koniferenkranz und etwas glitzer hab ich am donnerstag dem salon spendiert……
    friedlichen adventssonntag!!! xxxxxx

    Gefällt mir

    • Oh- keine Nachbarn weit und breit! Davon träume ich immer zur Rasenmähzeit am Samstag nachmittag im Sommer. Im Winter aber stelle ich es mir auch ein bisschen gruselig vor…
      Liebe Grüße, auch an Lisbeth,
      Annett

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: