Gartenreise Mecklenburg Teil 1

Die wilde Möhre war in der vergangenen Woche in Mecklenburg unterwegs und hat während einer Frauen-Gartenreise über sehr viele Gartenzäune gekiekt. Wunderbar, sehr inspirierend, aber auch ganz schön anstrengend.

Von einer urigen Frauen-Ferienpension im Sternberger Seenland aus starteten wir täglich zu neuen Garten-Entdeckungen, teils Privatgärten, aber auch Schlösser und Gutshöfe. Die Gegend um Schwerin herum ist wirklich eine Entdeckung, unerwartet hügelig (fast Toskana-like) und mit wunderschönen alten Alleen ausgestattet.
Hier ist einfach Platz, Weite, Licht und Natur.

Gartenreise-DiesundDas-26

Da ich mir natürlich mal wieder die Finger wund geknipst habe, zeige ich Euch viele Fotos von Gärten, die mir besonders gut gefallen haben, der Menge wegen auf mehrere Posts aufgeteilt. Starten wir mit Teil 1:

Café Alte Schule in Baumgarten: www.alteschulebaumgarten.de

Ein Wochenend-Café mit Ferienwohnungen, Weidendom und vielen romantischen Details, in der sich Landlust-Leser richtig wohlfühlen. Die Wirtin Inis Einbeck gibt hier auch Kalligrafie-Kurse und Wochenendseminare.

 

Gartenreise-Alte-Schule-Baumgarten-1

Gartenreise-Alte-Schule-Baumgarten-2

Gartenreise-Alte-Schule-Baumgarten-3

Gartenreise-Alte-Schule-Baumgarten-4

Gartenreise-Alte-Schule-Baumgarten-11

Gartenreise-Alte-Schule-Baumgarten-9

Gartenreise-Alte-Schule-Baumgarten-15

Gartenreise-Alte-Schule-Baumgarten-8

Gartenreise-Alte-Schule-Baumgarten-13

Gartenreise-Alte-Schule-Baumgarten-7

Gartenreise-Alte-Schule-Baumgarten-16

Gartenreise-Alte-Schule-Baumgarten-12

Gartenreise-Alte-Schule-Baumgarten-5

Gartenreise-Alte-Schule-Baumgarten-18

Gartenreise-Alte-Schule-Baumgarten-14

 

Der nächste Garten ist wirklich etwas Besonderes: Der Garten von Christian Korsch

Ein 25.000 qm -Grundstück in absoluter Alleinlage, nur umgeben von Feldern wurde vor 19 Jahren als überwucherter Resthof von ihm übernommen und zu einem Garten umgestaltet, der sich an englischen Parkgärten orientiert.
Wir hatten das Glück, die aller-allerletzte Führung mitzuerleben, die er in seinem Garten durchgeführt hat. Schade.
Er kann unglaublich interessant erzählen und gibt nicht nur Erfahrungen weiter, sondern hat Botschaften. Nicht umsonst wird er hier in der Gegend quasi als „Godfather of Mecklenburg Gardeners“ gehandelt und oft zitiert.
Sein Motto lautet ungefähr so: Gib auf, gegen die Natur anzukämpfen (geht eh nicht) und arbeite stattdessen mit ihr.

Gartenreise-Korsch-Garten-5

Gartenreise-Korsch-Garten-1

Gartenreise-Korsch-Garten-9

Gartenreise-Korsch-Garten-8

Gartenreise-Korsch-Garten-7

Gartenreise-Korsch-Garten-3

Gartenreise-Korsch-Garten-2

Gartenreise-Korsch-Garten-4

Gartenreise-Korsch-Garten-10

Gartenreise-Korsch-Garten-13

Gartenreise-Korsch-Garten-14

Gartenreise-Korsch-Garten-12

Gartenreise-Korsch-Garten-16

Gartenreise-Korsch-Garten-18

Gartenreise-Korsch-Garten-15

Gartenreise-Korsch-Garten-17

Praktische Tipps gab es auch von ihm:
Rasen? Nicht säen, sondern einfach immer nur ganz kurz mähen, was dort wächst. Dann bleiben nur die Gräser übrig, die ein Rasenbild ergeben. Durch das extreme Kurzhalten sieht er immer tip-top aus und das bringt Ruhe und Ordnung in den Garten.

Giersch bekämpfen? Nur oberirdisch durch Blätterzupfen, dann fehlt der Pflanze die Photosynthese und geht irgendwann ein. Das Ausbuddeln der Wurzeln ist kontraproduktiv, weil es nur Sauerstoff in den Boden bringt, und dabei noch andere Samen nach oben kommen. Also, soweit möglich, per Hand das Grüne rausreißen und die Giersch-Pflanzen, die überleben, akzeptieren und in Staudenbeete integrieren. Spricht der Meister.

 

Und zum Abschluß noch ein paar Fotos mit Impressionen von links und rechts am Wegesrand:

Gartenreise-DiesundDas-33

Gartenreise-DiesundDas-34

Gartenreise-DiesundDas-4

Gartenreise-DiesundDas-5

Gartenreise-DiesundDas-6

Gartenreise-DiesundDas-2

Gartenreise-DiesundDas-1

Gartenreise-DiesundDas-8

Gartenreise-DiesundDas-3

Gartenreise-DiesundDas-7

Gartenreise-DiesundDas-9

Gartenreise-DiesundDas-10

Gartenreise-DiesundDas-11

Gartenreise-DiesundDas-12

Gartenreise-DiesundDas-16

Gartenreise-DiesundDas-15

Gartenreise-DiesundDas-13

Gartenreise-DiesundDas-17

Gartenreise-DiesundDas-20

Gartenreise-DiesundDas-18

Gartenreise-DiesundDas-19

Gartenreise-DiesundDas-21

Gartenreise-DiesundDas-22

Gartenreise-DiesundDas-23

Gartenreise-DiesundDas-24

Gartenreise-DiesundDas-25

Gartenreise-DiesundDas-27

Gartenreise-DiesundDas-28

Gartenreise-DiesundDas-29

Gartenreise-DiesundDas-31

Gartenreise-DiesundDas-32

Gartenreise-DiesundDas-30

Viele Kirschen und viele Fenster, wie mir gerade auffällt…

So, ich kuriere mich weiter von meiner blöden Magenkrankheit, die mich heimgesucht hat und sortiere schon mal die Fotos für Teil 2 meiner Gartenreise.

 

 

 

Advertisements

4 Gedanken zu „Gartenreise Mecklenburg Teil 1

  1. Pingback: Übern Gartenzaun geschaut: Ein zauberhafter Cottagegarten | Wilde Möhre

    • Oh, Du hast ja die Schwester der Kirschenschüssel! Noch vor einigen Jahren mochte ich dieses altmodische Design nicht, aber inzwischen ist der Abstand zur alten Zeit groß genug, dass ich es wieder sehr schön finde. Halte sie in Ehren, sie kann wahrscheinlich viele Geschichten erzählen!
      Danke, dass Du mich wieder auf meinen Post vom letzten Sommer aufmerksam gemacht hast, so konnte ich eben noch mal in Erinnerungen an diese tolle Reise schwelgen. Es war so toll dort!
      Liebe Grüße,
      Annett

      Gefällt mir

  2. Hallo Annett,
    danke für diese wunderbaren stimmungsvollen Bilder unserer Gartenreise! Du hast uns damit eine große Freude gemacht und wir haben AAH und OOH gerufen, als wir sie uns eben angeschaut haben.
    Gute Besserung für deine Magengeschichte und noch schöne Sommeretage wünschen dir aus Oldenburg Marlies und Eva

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: