Ein rollender Garten?

Urban Gardening, Ackerhelden, bepflanzte Baumscheiben- ok, alle Trends schon tausendmal gehört und gesehen, aber ein „Rollender Garten“, das war mir neu.

In Braunschweig ist er unterwegs, immer in der Nähe des Flüsschen Oker (wegen Durst und so) und fordert Spaziergänger auf, sich um ihn zu kümmern. Wenn er Zeit hat, dann erzählt er in seinem Blog Walkinggarden, was er so erlebt. Und erlebt hat er schon eine Menge, zuletzt haben Vandalen ihn ausgekippt (also er meint, dass ihm jemand was ins Gießwasser getan hat und er sich deshalb übergeben hätte), aber gute Seelen haben ihn wieder bepflanzt.

Ich weiß noch nicht so recht, ob ich das albern oder genial finden soll, auf jeden Fall ist es schräg, und schräg, das mag ich!

rollender-garten-braunschweig

Schräg war auch das Holz-Riesenrad, das ich heute auf dem Mittelaltermarkt der Burg Gebhardshagen gesehen habe. Die  Antriebsenergie wurde sehr umweltfreundlich produziert: Per Hand haben es ein paar stattliche Recken die ganze Zeit in Gang gehalten.
Seit meiner letzten Riesenrad-Fahrt auf dem Braunschweiger Weihnachtsmarkt, bei dem ich in ein kleines Nostalgie-Riesenrad stieg und mir oben während einer Panikattacke siedendheiß einfiel, dass ich ja Höhenangst habe (ich hab die Blickhöhe von unten unterschätzt und nicht gesehen, dass es keine Absperrung an der Tür gab), bin ich aber geheilt von den Dingern.

mittelaltermarkt-riesenrad

Staketenzaun, old-school.

mittelaltermarkt-gänse

Guckt der nicht, als wüßte er, was Du letzten Sommer getan hast?

mittelaltermarkt-eulen

mittelaltermarkt
Und wo sind wir wieder schwach geworden? – Beim Stand der Gärtnerin. Die mittlere Schnecke ist heute zu uns umgezogen.

mittelaltermarkt-deko

Hier steckt sie erst mal im Rasen, soll aber noch einen Holzfuß kriegen und dann vor das Haus ziehen.

neue-rost-schnecke

Der stand auf dem Burg-Gelände und zeigt, dass das Prinzip Hoffnung nicht ganz verkehrt sein kann…

prinzip-hoffnung

Das weiß auch unsere Kopfweide und hat schon wieder eine volle Mecke auf dem Kopf.

kopfweide-wieder-ausgeschlagen

Unsere Zucchini sind noch immer vom Ameisen/Blattlaus-Duo bewohnt, das mit dem Kaffeebesprühen hat nichts gebracht.

zucchiniblüte-mit-ameisen

Aber die Früchte gedeihen trotzdem, und das ist ja die Hauptsache.

runde-zucchini-früchte

Ebenso wie mein kleiner Küchen-Kräutergarten auf der Veranda, den ich jeden Morgen fürs Frühstücksbrot beernte.

kräutergarten-veranda

Der viele Regen in den letzten Tagen hat wieder alles ins grüne Lot gebracht, was in der wochenlangen Trocken-Phase davor schlappmachen wollte.

garten-westseite

abendsonne

staudenbeet-blüten

lavendel-blüht

rittersporn-weiß

bartnelken

weiße-Skabiose-Blüte

wilder-mohn-blüte-geschlossen

Nur Post-technisch sitzen wir immer noch auf dem Trockenen: Seit drei Wochen bietet unser Briefkasten wegen des Streiks diesen traurigen Anblick. Ich bin auf ENTZUG!!! Als Zeitschriften-Junkie warte ich auf meine abonnierten Blätter und sehe sie mit sehnsüchtigen Augen im Supermarkt liegen…
Also, liebe Post: Bezahlt Eure Mitarbeiter ab sofort anständig und ladet endlich die Schubkarre mit unserer Post hier ab, die sich inzwischen bestimmt schon angesammelt hat!

leerer-briefkasten-poststreik

Beim Durchblättern meines Fundus (Ersatzdroge) habe ich das gefunden: Ein Special zur Namensgeberin meines Blogs. Leider konnte ich sie live draußen bisher noch nicht entdecken. Sie tanzt dieses Jahr wohl etwas später an…

wilde-möhre-in-landzeitschrift

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: