Das Hochbeet steht!

Die Lieferung unseres Hochbeetes ist ja schon eine Weile her, die Steine für den Sockel hatten wir auch schon besorgt, jetzt sollte es endlich losgehen mit dem Aufbau. Erst mal `ne Weile hin und her laufen und die optimale Position suchen… Hier wurden wir uns schnell einig.
Überhaupt war der gesamte Aufbau von einer ehelichen Harmonie begleitet, die man bei uns während gemeinsamer Projekte so noch nicht gesehen hat. 😉 Muss wohl an unserem 15. Kennenlerntag liegen, den wir diese Woche (mit einem Besuch in einem afghanischen Restaurant) gefeiert haben.

Also erst mal die Sockel-Steine in Sand geklopft und schön gerade ausgerichtet. Hier war Mr. Wasserwaage am Werk.

Hochbeet_Sockel

Dann noch etwas den Rasen am Boden durchlässig machen…

Hochbeet-Aufbau

… und unter den Rand des Holzrahmens Wühlmausdraht getackert. Der war gar nicht so leicht zu kriegen, die örtlichen Fachmärkte führen so was leider nicht, sondern nur Hasendraht und der ist zu weitmaschig. Also musste ich es im Web bestellen. Zum Schutz des Holzes innen gab es Folie, die praktischerweise schon mit dem Bausatz mitgeliefert wurde.

Hochbeet_Wühlmausgitter

Der Außenanstrich wurde natürlich (!) orange, wie alles bei uns. Das ging rucki-zucki, ich hab unten gestrichen, oben wurde getackert.

Hochbeet_Folie

Zuletzt kam oben noch der Rand drauf, auch der wurde gestrichen, aber  gleich drei mal, weil hier vermutlich immer der Regen drauf stehen bleibt.

Hochbeet_Rand_anschrauben

Beim Befüllen am nächsten Tag hatte ich viel Spaß: Es ist einfach unglaublich, was in so ein kleines Hochbeet reinpasst! In weiser Voraussicht habe ich alles gebunkert, was ich in den letzten Wochen geschnitten und zusammengeharkt hatte: dicke Äste vom Sommerflieder, dünne Zweige, Laub und Rasensoden. Es passte alles, aber auch wirklich alles rein!

Hochbeet_Füllmaterial

Hochbeet_Füllung_unten_Äste

Hochbeet_Füllung_dünne-Zweige

Tataaa! Fertig! Jetzt fehlt nur noch die letzte Schicht.

Oh je: Die obere Schicht sollte mit gekaufter Blumenerde aufgefüllt werden, und zwar mit guter Qualitäts-Erde. Upps, das wurde echt teuer. Wir haben mehr als 200 Liter ins Auto gewuchtet und ins Beet reingekippt. Das Beet ist immer noch nicht voll… Morgen holen wir noch mal 140 Liter, das muss dann aber reichen.
Die Erde sollte man bei der Hochbeet-Kalkulation unbedingt mit einrechnen, diesen Posten habe ich wirklich unterschätzt.

Hochbeet_Füllung_fertig

So, jetzt aber endlich ausruhen!

Hängematte_mit_Gärtnerin

Die Hängematte hat heute nämlich auch Premiere!
Sie ist Zeichen meiner -ähem…- unendlichen Geduld und Vorausschau. Und das kam so: Als ich damals den Garten plante, hatte ich ein Bild im Kopf, von zwei Bäumen mit einer Hängematte dazwischen, ungefähr so:

Hängematte

Also pflanzte ich die beiden Obstbäume gleich in optimaler Hängematten-Entfernung, kaufte eine Hängematte (war gerade im Angebot) und wartete… Ich wartete exakt 10 (in Worten: ZEHN) Jahre, bis ich den armen Bäumen diese Belastung zumuten mochte, und zwar bis heute.

Und: ja, ich habe tatsächlich die Hängematte auf dem Dachboden mit einem Griff wiedergefunden, sie hatte noch keine Mottenlöcher. – Der erste Liegetest war herrlich! Total enspannend!

Manchmal ist es doch schön, wenn Dinge genau so kommen, wie man sie sich vorgestellt hat, auch wenn man sehr lange darauf warten muss. Kommt ja leider sehr selten vor. Meist läuft es nach dem Motto: „Willst Du Gott zum Lachen bringen, erzähl ihm von Deinen Plänen!“ Aber hier hatte der Große Manitou (oder wer auch immer) ein Herz für die Pläne der Gärtnerin.

Darauf einen Himmelsblick aus der Hängematte mit Birne an Kondensstreifen.

Birne_an_Kondensstreifen

 

 

Advertisements

Ein Gedanke zu „Das Hochbeet steht!

  1. Hi,
    das Hochbeet sieht ja richtig professionell aus, aber auch nach einem harten Stück Arbeit 😉
    Jedenfalls tolle Fotos! Da hast du dir das Ausruhen in der Hängematte danach verdient 😛
    Apropos Hängematte hast du nicht angst, dass sich die Bäume nach einiger Zeit zueinander gedrückt werden?
    Wäre es nicht besser die Hängematte an sowas zu befestigen: http://haengemattenshop.com/amazonas/haengemattengestell ?

    gruß Mia

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: